Radwege erhöhen das Unfallrisiko.

Die mittlere Unfallrate (Radverkehrsunfälle bezogen auf die Radverkehrsstärke) liegt bei Radwegen etwas höher als bei Straßen mit Radfahrstreifen oder Schutzstreifen.Wissenschaftliche Informationen der Bundesanstalt für Straßenwesen 08/2009.bernd.sluka.Radwege, 2014.html.“Zweirichtungsführung innerorts als Regelfall entspricht nicht mehr den geltenden Regelwerken und den Erkenntnissen der Verkehrssicherheitsforschung, die belegen, dass Radfahren im Zweirichtungsverkehr auf einseitigen Radwegen in den Knotenpunkten und an Grundstücksausfahrten sehr unfallträchtig ist.„.RADVERKEHRSKONZEPT FÜR DEN LANDKREIS MILTENBERG, VIA 2017.

Eine Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: