Hochspannungsleitung Kierdorf – Euskirchen.

21 km, 1925 gebaut; 93 -> 65 neue Masten, 27,5 -> 40 m hoch; neue Fundamente 10 x 10, 1,2 m unter dem Boden, nur 4 Betonsäulen (1,2 m Ø ) ragen heraus; Versiegelung alt: 675,20, neu: 241,86 m², s. Seite 40: Ersatzneubau der 110-kV Hochspannungs- Freileitung Kierdorf – Euskirchen, Bl. 0085 als Bl. 1387 Landschaftspflegerischer Begleitplan, Sweco GmbH, (ehemals Grontmij GmbH), Emil-Schüller-Straße 8, 56068 Koblenz, koblenz@sweco-gmbh.de, www.sweco-gmbh.de, im Auftrag der WESTNETZ GmbH, Westnetz GmbH, Florianstraße 15-21, 44139 Dortmund, Bearbeitungszeitraum: März 2012 – Oktober 2016.pdfErsatzneubau der 110-kV-Hochspannungsfreileitung Kierdorf – Euskirchen, Bezirksregierung Köln, Dezernat 25 – Planfestststellungsverfahren, Energieleitungen, Frau Sabrina Tippelt, Zeughausstrasse 2-10, 50667 Köln, Zuletzt geändert: 28.03.2019.

%d Bloggern gefällt das: