Kreis Düren 64. AGFS-Mitglied.

Düren hat viele Rad-Streifen – eben & sauberer als Rad-Wege.

Derichsweiler

Als 64. Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der fahrradfreundlichen Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS) nahm Landrat Wolfgang Spelthahn am 18.08.2011 aus den Händen des Parlamentarischen Staatssekretärs im NRW-Verkehrsministerium, Horst Becker, und der AGFS-Geschäftsführerin Christine Fuchs das Zertifikat entgegen, das den Kreis Düren als „fahrradfreundlich“ ausweist.Startseite>Mitglieder>Kreis Düren.html.

Ursprünglichen Post anzeigen

Werbeanzeigen

Werbesäulen behindern Sicht.

why public transportation is much more healthy than driving.

Quelle: Taking public transportation instead of driving linked with better health | American Heart Association, November 08, 2015.

Fußgänger kaufkräftiger als Autofahrer.

Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) gGmbH, Berlin, Arbeitsbereich Mobilität und Infrastruktur, Forschung Radverkehr – Analysen A-4/2011.pdf.

Beussent – maire Philippe Piquet: sécuriser la RD127.

Quelle: À Beussent, Philippe Piquet veut sécuriser la RD127 – La Voix du Nord, 03/01/2015.

20.822 Unfalltote Deutschland 2012.

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, geändert: 22. Mai 2014.html.

Mobilität für Familien in Köln Bonn.

ISSUU – MobilitätSpezial 6 2015 von KÄNGURU Stadtmagazinim web.archive.org.

%d Bloggern gefällt das: