NRW 2016 Garzweiler II im Wortlaut.

S.18, Tagebau-Karte mit Holzweiler: Leitentscheidung der Landesregierung von NRW zur Zukunft des Rheinischen Braunkohlereviers / Garzweiler II – Eine nachhaltige Perspektive für das Rheinische Revier, 05.07.2016, 23 S.pdf.

Monographie Grundwasser & Braunkohle Geologie Niederrheinische Bucht.

Auswirkungen der Grundwasserhaltung im Rheinischen Braunkohlenrevier auf Topographie & Grundwasserstände, sowie Konsequenzen für Bebauung, Landwirtschaftlich, Infrastruktur & Umwelt – Studie im Auftrag Grüne NRW von Dipl.-Geologe, Geochemiker, Mineraloge Dr. habil Ralf E. Krupp, 23. 07. 2015, 138 S.pdf.

Rheinwasserpipeline für Garzweiler II Karte.

Bezirksregierung Köln, Alternative Trassenkorridore mit Anbindung an die möglichen Entnahmebereiche.pdf.

ab 2030 Rheinwasser aus Zons für Garzweiler II.

149. Sitzung des Braunkohlenausschusses am 24.10.2014 in Köln, Braunkohlenplan Garzweiler II Sachlicher Teilplan: Sicherung einer Trasse für die Rheinwassertransportleitung, 1. Sitzung Arbeitskreis Rheinwassertransportleitung -Projektvorstellung, 09.09.2014.pdf.

ALLES über Garzweiler II.

Bezirksregierung Köln, Braunkohlenausschuss, Dezernat 32 – Umsiedlung Keyenberg, Kuckum, Unter-/Oberwestrich, Berverath – Vorentwurf, Februar 2014, 187 S.pdf.

alles über Garzweiler II

rp-online.de/niederrhein-sued/moenchengladbach/nachrichten/chronik-des-rheinischen-reviers-1.3007923

Braunkohle – Ver-10-fachung wäre notwendig um alle Vorräte zu nutzen.

zwischen Köln, Aachen und Mönchengladbach lagern auf einer Fläche von 2 500 Quadratkilometern rund 55 Milliarden“ … „5 Milliarden Tonnen sind hier in den drei Tagebauen HambachInden und Garzweiler I aufgeschlossen.“ Energielexikon – Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) Braunkohlereviere_& Reserven_in_Deutschland, 24.02.2002.htm.

28.11.1986: Gründung der BI gegen Isweiler Feld.

Grüne Düren, 2924×1864.jpg.

Gutachten zum Tagebau Erp / Irresheim 1985/87.

Braunkohlenplanverfahren Garzweiler II, Veröffentlichte Version des Braunkohlenberichts 2005/2007 :  S.32

9.1.2 I. Leitentscheidungen zu Garzweiler II  … 5.  Räumliche Alternativen   Die Landesregierung erklärte, dass sie grundsätzlich keinerlei räumliche Alternativen, auch nicht die im Untersuchungsprogramm von den Gutachtern  GOERGEN,  STOLL & VÖLTZ (1985/87) analysierte Tagebaualternative Erp / Irresheim in Erwägung zöge (STADT MÖNCHENGLADBACH 1990 a) . …   9.1.2.1 Position Mönchengladbachs,  Alternativstandorte :  Warum wurden Überlegungen zu einem Tagebau Erftscholle abgelehnt, dessen ökologische Verträglichkeit vermutlich deutlich unproblematischer ist als die von Garzweiler II ?

Stadt Mönchengladbach
Dezernat II (Finanzen, Umwelt)
Fachbereich Umweltschutz und Entsorgung
Abtl. Braunkohle, Landschaft, Luft-Klima
41050 Mönchengladbach

mit :  Tabelle der Planungen vom 29.07.1954 bis 2085
70 Seiten, davon 2 Seiten Literaturverzeichnis
moenchengladbach.de/probuergermg/getfile.cfm?id=f434. 
4 MB,  geändert 30 April 2007,  Kopieren von Inhalt zulässig.

%d Bloggern gefällt das: