Gigaliner-Studie 2016.

S.12:“schwedische, finnische, niederländische Minderung der Betriebskosten im Mittel: 23,3 %
Feldversuch mit Lang-Lkw, Bundesanstalt für Straßenwesen, Abschlussbericht, Bergisch Gladbach, November 2016, 172 s, 6 MB.pdf.

72 % gegen Gigaliner.

Forsa-Umfrage 2016 8 S.pdf.

Gigaliner-Diskussion auf hohem Niveau.

plus.google.com/u/0/+MichelVoss/posts/ipQBMzopiw6.

heute Demo gegen Gigaliner Berlin – Video.

Anti-Gigaliner-Demonstration am Brandenburger Tor – YouTube, Veröffentlicht 25.08.2015.

Grüne BW erlauben Gigaliner.

Die Einführung überlanger LKW steht diesem Ziel entgegen. Deshalb werden wir uns nicht an dem Modellversuch der Bundesregierung beteiligen.“ koalitionsvertrag-baden-wuerttemberg.pdf#page=36.
„Bundesland                   Dafür/Dagegen      Strecken

Baden-Württemberg   Dafür                        Strecken freigegeben (trotz Ablehnung im Koalitionsvertrag)“

Demonstration gegen Gigaliner am Brandenburger Tor „Regelbetrieb für Riesen-Laster verhindern“, Allianz pro Schiene, Pressemitteilung vom 25.08.2015.
„… Untersuchung der federführenden Bundesanstalt für Straßenwesen … . Alternativ möglicher Bahnverkehr und Verlagerungseffekte hin zur Straße werden nicht hinreichend untersucht. Eine vollständige Klimabilanz wird im Feldversuch des Bundes nicht durchgeführt.“ Landesverkehrsminister Winfried Hermann: Studie soll Gigaliner-Lage klären, von Thomas Wüpper, Stuttgarter Zeitung, 10. März 2015.htmlGut zu wissen: Groß, Größer, Gigaliner, Landesschau Baden-Württemberg, Veröffentlicht 13.04.2015 Öko-Brummis | SWR Zur Sache Baden-Württemberg, 28.03.2015

Demo gegen Riesen-LKW: 25. August, 11:00, Brandenburger Tor.

NO MEGA TRUCKS, Initiative von Friends of the Earth Europe, European Transport Workers‘ Federation (ETF), Europäische Automobil Clubs (EAC), Allianz pro Schiene..pdf.

Schweden erlaubt 64-Tonnen-Lkw / erst 2030 750 m-Güter-Züge?

No Mega Trucks Kampagne, 05.05.2015Regeringen har idag beslutat om en ändring i trafikförordningen av maxvikten på lastbilar till 64 tons bruttovikt. Därtill får Trafikverket i uppdrag att redovisa vilka möjligheter det finns att köra med längre och tyngre godståg på befintligt järnvägsnät: translate.google.de/#auto/de/Die Regierung hat heute beschlossen, auf eine Änderung der Verkehrs der Maximalgewicht für Lkw bis 64 Tonnen Gesamtgewicht. Darüber hinaus erhalten Verkehrsverwaltung zu berichten, welche Möglichkeiten es gibt, um längere und schwerere Güterzüge auf dem bestehenden Schienennetz laufen. Två regeringsbeslut för längre och tyngre fordon, Pressmeddelande, 16 april 2015, NäringsdepartementetRegeringsbeslut II 2 2015-04-16 N2015/3436/TIF, Näringsdepartementet Trafikverket, 781 89 Borlänge.pdf  Nuvarande förutsättningar och försök med längre godståg mellan Gävle och Malmö, VTI rapport 828 Utgivningsår 2014, Written in Swedish with a summary in English, 84 pages + appendices on 9 pages.pdf

%d Bloggern gefällt das: