Arztgespräch 1.4.20: 14,06 statt 9,89 €.

Übersicht: Gesprächsleistungen
Die Gesprächsleistungen im EBM werden zum 1. April 2020 höher bewertet, um die sprechende Medizin zu fördern.
Beispiele für Allgemeinmedizin / Kinder- und Jugendmedizin:
GOP 03230/04230 – problemorientiertes ärztliches Gespräch
128 Punkte / 14,06 Euro (alt: 90 Punkte / 9,89 Euro)

EBM-Reform: So wird die sprechende Medizin gefördert, Die PraxisNachrichten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung | 23.01.2020.php.

Röntgenbilder beurteilen.

Leitfaden Skelettradiologie, Kassenärztliche Vereinigung Berlin, 01/ 2016 31 S.pdf.

Röntgenbilder selbst beurteilen.

Leitfaden Skelettradiologie, Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Januar 2016, 36 S.pdf.

NRW Hausarzt 40 € pro Kassenpatient + 160 für Akupunktur.

Fallwerte / Durchschnittliche Fallzahlen Regelleistungsvolumen 3/2015, Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein, 10 kB.pdf.
Die je Arztgruppe vorgesehenen qualifikationsgebundenen Zusatzvolumina (QZV) 3/2015, Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein, 60 kB.pdf.

HAFTPFLICHT bedroht Geburtshilfe.

ZI_Fachinformation_zur_Berufshaftpflichtversicherung.pdf.

wieder rückwirkende Veränderung der Ärzte-Honorare – seit 1. 10. 2013 nicht mehr 20 Minuten Mindestkontaktzeit verlangt.

web.archive.org/ Einheitlicher Bewertungsmaßstab geändert: Strukturpauschale im Vertretungsfall, KVNO aktuell, Praxisinfos, 06.02.2014.

Vordruckbestellung online KV Nordrhein

kvnoportal.de/Seiten/Vordruckebestellen.aspx.

13.09 2013 KV NRW fordert Änderung Hausarzt – Honorar.

medass-net.de/pdf/vertreterversammlung_der_kv_nordrhein_lehnt_hausarzt.pdf.

Ärzte-Honorare ab 1.10.2013 – reiche kriegen mehr, arme weniger.

Bei Praxen mit weniger als 400 Behandlungsfällen je Arzt gemäß Nr. 11 der Präambel 3.1 (Behandlungsfälle der Praxis gemäß Nr. 11 der Präambel 3.1 dividiert durch Anzahl der Ärzte gemäß Nr. 1 der Präambel 3.1) ist ein Abschlag in Höhe von 10 % auf die Gebührenordnungsposition 03040 vorzunehmen.
Bei Praxen mit mehr als 1200 Behandlungsfällen je Arzt gemäß Nr. 11 der Präambel 3.1 ist ein Aufschlag in Höhe von 10 % auf die Gebührenordnungsposition 03040 vorzunehmen.
Deutsches Ärzteblatt: Beschluss des Bewertungsausschusses nach § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V in seiner 309. Sitzung am 27. Juni 2013 zur Änderung des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) (05.08.2013).

Notdienstpraxen – Betrieb illegal.

Ministerium fordert KV als Betreiber der Notdienst-Praxen: „Gemeinsam eine Lösung finden“, KVNO aktuell, Juni 2013.

%d Bloggern gefällt das: