Neue Pillen, höheres Risiko.

Deutsches Ärzteblatt | Jg. 113 | Heft 1–2 | 11. Januar 2016.

ALLES über Levonorgestrel.

PubChem, National Center for Biotechnology Information, U.S. National Library of Medicine.

Arzneimittelkommission rät u.a. zu Levonorgestrel.

Deutsches Ärzteblatt: Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft: UAW-News International Bei der Verschreibung von kombinierten hormonalen Kontrazeptiva sollte das Risiko für thromboembolische Ereignisse (12.09.2014).

neue Levonorgestrel – Spirale.

Deutsches Ärzteblatt: Kontrazeption: Spirale neuer Generation (28.03.2014).

beste Pille: 30 µg Östrogen mit Levonorgestrel.

Deutsches Ärzteblatt: Orale Kontrazeptiva und venöse Thromboembolien: Geringes absolutes VTE-Risiko, aber weite Verbreitung (27.06.2014).

The best Pill – 30 µg ethinylestradiol with levonorgestrel.

Different combined oral contraceptives and the risk of venous thrombosis: systematic review and network meta-analysis | BMJ 12 September 2013; 347: f5298.

Diane 35 statt Levonorgestrel: Thrombose verdoppelt.

Deutsches Ärzteblatt: Kurz informiert (21.06.2013).

drospirenone – more thrombosis than levonorgestrel.

Oral Contraceptives containing acne-treating oestrogenic drospirenone cause more thrombosis than those with acne-causing androgenic levonorgestrel. | BMJ, 24 April 2011.

Drospirenon verdoppelt niedriges Thrombose-Risiko.

„Mittel der 1.Wahl:  monophasisch, <50µg Ethinylestradiol + Levonorgestrel oder  Norethisteron  – nicht Gestagene der 3. Generation (Desogestrel, Gestoden, Norgestimat) oder Drospirenon.
Drospirenon:
23 Fälle/ 100.000 britische Anwenderinnenjahre
30,8/ pro 100.000 US Anwenderinnenjahre
Levonorgestrel:
 9,1 Fälle/ 100.000  britische Anwenderinnenjahre
12,5 Fälle/ 100.000 US Anwenderinnenjahre“
Bulletin zur Arzneimittelsicherheit, Ausgabe 4, 20.12.2011, 987 kB.pdf.
s. S.21, „Meldungen aus BfArM und PEI“Bulletin zur Arzneimittelsicherheit, Ausgabe 4, 19.12.2013

interaction levonorgestrel & ethanol

Female Wistar rats, chronic and acute administration [Contraception. 1984 Jun; 29(6):535-42] – PubMed.

%d Bloggern gefällt das: