Strunde-Mühlen.

heimatverein-koeln-dellbrueck.de/der-strunder-bach-und-seine-mühlen.

1356 Erdbeben in Basel.

Bis nach Frankfurt und Trier rumort es in der Erde. Noch in Straßburg knicken Schornsteine ein, stürzen Verzierungen vom Münster.
So überliefern alte Chroniken ein verheerendes Erdbeben, das in der Nacht des 18. Oktober 1356 Basel in Trümmer legte – die schwerste bekannte tektonische Erschütterung nördlich der Alpen. Sie erreichte nach Schätzung von Erdbebenforschern die Stärke zehn der zwölfteiligen MSK-Skala**, war etwa so stark wie das Beben in Armenien.
DER SPIEGEL, 20.03.1989, „Eine Menge getrickst“.html.

7.8.1898: Tornado verwüstet Kölner Süden.

Tornado hinterlässt 1898 eine Schneise der Verwüstung, KölnerStadt-Anzeiger>Köln in historischen Aufnahmen, 13.08.18.

Stadtautobahn Köln Plan 1965.

autobahn-online.de/ehem/koeln.html.

Eisenbahn-Brücken-Karte D.

DB Netze Brückenportal.

Duisburg-Hbf. wird neu gebaut.

Verkehrsstation Duisburg – Neubau der Gleishalle, DB Station&Service AG, August 2016, 8 S.pdf.

Stein-Konstruktion – Leipzig, 1903.

Quelle: Die Konstruktionen in Stein – Otto Warth – Google Books.

%d Bloggern gefällt das: