Verkehrsunfälle weltweit häufigste Todesursache bei jungen Menschen.

 

Quelle: Allianz.

years of life lost worldwide.

Quelle: Global, regional, and national age–sex specific all-cause and cause-specific mortality for 240 causes of death, 1990–2013: a systematic analysis for the Global Burden of Disease Study 2013, The Lancet , Volume 385 , Issue 9963 , 117 – 171 Global years of life lost by large cause groupings for 1990 to 2013, Figure 11.jpg (4154×2656).

Temp 30 HALBIERT Unfälle.

UBA -Vortrag 27.09.2013 -geschwindigkeitsbeeinflussung_als_massnahme_eines_integrierten_ansatzes_zur_luftreinhaltung_-_dr.-ing._ditmar_hunger_planungsbuero_hunger, 14 S.pdf.

why public transportation is much more healthy than driving.

Quelle: Taking public transportation instead of driving linked with better health | American Heart Association, November 08, 2015.

Fußgänger kaufkräftiger als Autofahrer.

Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) gGmbH, Berlin, Arbeitsbereich Mobilität und Infrastruktur, Forschung Radverkehr – Analysen A-4/2011.pdf.

Beussent – maire Philippe Piquet: sécuriser la RD127.

Quelle: À Beussent, Philippe Piquet veut sécuriser la RD127 – La Voix du Nord, 03/01/2015.

Bahn 100 mal/ 30 mal sicherer als Auto/ Bus.

[…] im deutschen Elfjahresschnitt 2004 bis 2014 Todesrisiko für Insassen eines Pkw 63-mal höher als für Bahnreisende. […] Quelle: Bahn bei Sicherheit vorn, Zahl der Straßenopfer steigt | Allianz pro Schiene, 9. Dezember 2015.

%d Bloggern gefällt das: